Rennteam: Rückblick auf eine kurze Saison

Nicht nur im Weltcup mussten aufgrund der derzeitigen Situation die Rennen abgesagt werden, sondern auch im nationalen Bereich. Normalerweise hätten wir euch zu diesem Zeitpunkt die Rennergebnisse vom Saisonabschluss in Hochkrimml freudig verkündet und ein paar schöne Skibilder auf Instagram geteilt. Dennoch möchten wir gerne einen Rückblick auf die (kurze) Saison unserer Athleten geben und euch somit auf dem Laufenden halten.

In diesem Jahr konnten unsere Athleten einige Rennen in Südtirol, Tirol, aber auch in Deutschland und sogar Belgien wahrnehmen und sich auf internationaler Bühne präsentieren. Die Schneebedingungen waren jedoch im Großen und Ganzen sehr mäßig und einige Rennen musste abgesagt werden. Hohe Startnummern kombiniert mit schlechten Pisten lassen leider viel Spielraum für Fehler und Ausfälle sind das Ergebnis. Umso härter kam das vorzeitige Ende der Saison, da in Hochkrimml die letzten Jahre immer gute Ergebnisse gefahren werden konnten.

Dafür konnte unsere Skischule bei den Hamburger Meisterschaften im Kühtai Ende Januar ordentlich abräumen. Wer dazu unseren Artikel verpasst hat, kann hier alles nachlesen: Artikel Hamburger Meisterschaften

Wir hoffen alle, dass die Saisonvorbereitung für den kommenden Winter nicht allzu stark beeinträchtigt wird und eine Renntraining in Wittenburg stattfinden kann. Dazu halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Bis dahin bleibt Gesund!